Anhörung

Die Information, Anhörung und Beteiligung der Öffentlichkeit ist ein verbindlicher Bestandteil der WRRL. Es gibt ein dreistufiges Anhörungsverfahren, an dem Sie sich aktiv beteiligen können:

- Zeitplan und Arbeitsprogramm
- Wichtige Fragen der Gewässerbewirtschaftung
- Bewirtschaftungsplan und Maßnahmenprogramm

Vom 22.12.2020 bis 22.06.2021 haben Sie die Gelegenheit, sich zu den Entwürfen der Bewirtschaftungspläne, Maßnahmenprogramme und Umweltberichte zur Durchführung der Strategischen Umweltprüfung in den Flussgebietseinheiten Warnow/Peene, Elbe, Oder und Schlei/Trave im dritten Bewirtschaftungszeitraum (2021-2027) zu äußern.

Eine Übersicht der territorialen Ausgrenzung der Flussgebietseinheiten ist auf der Startseite verfügbar.

Nachfolgend finden Sie die Dokumente für die einzelnen Flussgebietseinheiten, auf der Seite des Maßnahmenportals können Sie eine Kartendarstellung der geplanten Maßnahmen aufrufen.

 

Entwürfe für die Flussgebietseinheit Warnow/Peene

Anhangverzeichnis

Karten

Hintergrunddokumente

Hinweis: Eine zweite Fortschreibung des Prioritätenkonzeptes wird voraussichtlich Anfang des zweiten Quartals 2021 als aktualisiertes Hintergrunddokument zur Verfügung stehen. Solange gilt die Fassung aus dem Jahr 2012. Die Maßnahmenplanungen für den aktuellen Bewirtschaftungsplan fußen bereits auf den vorläufigen Ergebnissen der zweiten Fortschreibung.

Entwürfe für die Flussgebietseinheit Elbe

Anhangverzeichnis

Überblickskarten für den deutschen Teil des Elbeeinzugsgebietes

Karten für dem Koordinierungsraum Havel

Karten für dem Koordinierungsraum Mittlere Elbe/Elde

Hintergrundinformationen

Hintergrundinformationen sind auf der Homepage der FGG Elbe verfügbar.

Im Zusammenhang mit der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie ist es im Jahr 2020 zu Verzögerungen der Arbeiten auf der nationalen und damit auch auf der internationalen Ebene gekommen. Angesichts der bisher noch teilweise fehlenden Informationen wird es erst im 1. Quartal 2021 möglich sein, den Entwurf der Aktualisierung des A-Teils des „Internationalen Bewirtschaftungsplans für die Flussgebietseinheit Elbe“ fertigzustellen und zu veröffentlichen. Nach der Veröffentlichung des Entwurfs wird die geforderte Frist von 6 Monaten für die Zusendung der Stellungnahmen gewährleistet. Die genauen Termine werden bei Veröffentlichung der Entwürfe bekannt gegeben.

Aktuelle Informationen dazu können Sie auf der Homepage der IKSE einsehen.

Entwürfe für die Flussgebietseinheit Schlei/Trave

Alle Dokumente sind auch über die Homepage Schleswig-Holsteins zugänglich.

Entwürfe für die Flussgebietseinheit Oder

Anhangverzeichnis

Karten Untere Oder

Karten Stettiner Haff

Hintergunddokumente

Im Zusammenhang mit der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie ist es im Jahr 2020 zu Verzögerungen der Arbeiten auf der nationalen und damit auch auf der internationalen Ebene gekommen. Angesichts der bisher noch teilweise fehlenden Informationen wird es erst im 1. Quartal 2021 möglich sein, den Entwurf der Aktualisierung des A-Teils des „Internationalen Bewirtschaftungsplans für die Flussgebietseinheit Oder“ fertigzustellen und zu veröffentlichen. Nach der Veröffentlichung des Entwurfs wird die geforderte Frist von 6 Monaten für die Zusendung der Stellungnahmen gewährleistet. Die genauen Termine werden bei Veröffentlichung der Entwürfe bekannt gegeben.

Aktuelle Informationen dazu können Sie auf der Homepage der IKSO einsehen.